Ameland
Ameland
Ameland 2014
mit dem KvG
Startseite

[ Kontakt Projektleitung]

[ Amelandseite 2013]

[ Amelandseite 2012]

[ Amelandseite 2011]

[ Amelandseite 2010]

[ Amelandseite 2009]

[ Amelandseite 2008]

[ Amelandseite 2007]

[ Amelandseite 2006]

[ Amelandseite 2005]

[ Amelandseite 2004]



Hollum/Hiltrup, 12. September 2014


We are sailing home again

Spätestens auf der Fähre wird jedem klar: Die Ameland-Fahrt 2014 ist zu Ende. Es waren wunderschöne Tage voller unwiederbringlicher Erlebnisse, die allen sicher noch lange in Erinnerung bleiben werden. Dass das so ist, dafür hat hoffentlich auch die Berichterstattung auf unserer kleinen Ameland-Homepage gesorgt, die hiermit erst einmal für ein Jahr lang in den Pausen-Modus tritt.
Vielen Dank für die zahlreichen positiven Rückmeldungen nicht nur über diese Seite, sondern auch über die Arbeit des gesamten Teams vor Ort auf der Insel. Auch uns hat es unglaublich viel Spaß gemacht. (Bm)

mehr...




Hollum, 11. September 2014


The Winnie Takes It All

Er ist der Champion - unangefochten! Winfried Niessen alias Winnie lief heute mit stolz geschwellter Brust durch Hollum. Bereits am Sonntag hatte seine(!) Klasse beim Spielenachmittag gewonnen. Heute gewannen zunächst drei Schüler aus seiner(!) Klasse das Wettspiel und damit einen Rundflug über die Insel. Danach errangen die Fußball-Profis aus seiner(!) 8c auch noch den Sieg im Fußball-Endspiel. Die Doping-Kommision tagt noch....

mehr...




Hollum, 10. September 2014


Ameland im 67,5-Minuten-Takt

Wir gehen mit der Zeit - auch hier auf Ameland. Heute morgen wurden verkürzte Projekteinheiten zu 67,5 Minuten durchgeführt. Der Unterricht (zumindest in der 8d) dauerte ebenfalls 67,5 Minuten. Zur Nacht gehen die Schüler in 10 Gruppen auf eine 67,5-minütige Horror-Nachtwanderung und der Ausflug der 8b und 8c auf die Aussichtsdüne dürfte ebenfalls ziemlich genau 67,5 Minuten gedauert haben.

mehr...




Hollum, 9. September 2014


Fußballschuhe und Gummistiefel

Am Vormittag wurden die letzten Vorrundenspiele im Fußballturnier ausgetragen. Unter großem Jubel zogen die Klassen 8a und 8c ins Finale ein, das für morgen angesetzt ist. Heute nachmittag wurden Leuchtturmbesteigungen, Wattwanderungen und ein paar Unterrichtseinheiten abgewickelt und am Abend begeisterte die Spielshow "Schlag den Lehrer" sowohl die Schüler als auch die Betreuer.

mehr...




Hollum, 8. September 2014


Unterricht und Meer

Welch eine Ruhe. Nach dem turbulenten Wochenende kehrt auch in diesem Jahr zum Beginn der neuen Woche eine entspannte Ruhe ein. Heute morgen arbeiteten die Klassen in ihren Häusern an verschiedenen Unterrichtseinheiten. Am Nachmittag ging es für die 8b und 8c ins Watt. Für die beiden anderen Klassen stand eine Treckerfahrt am Strand an, die bis an das östliche Ende der Insel führte.

mehr...




Hollum, 7. September 2014


Gemeinschaftstag

Sonntag! Der Kirchgang am Morgen gehört genau so dazu wie die große Gemeinschaftsparty am Abend. Dazwischen lag ein turbulenter Tag mit vielen gemeinschaftlichen Aktionen und Wettbewerben. Der stimmungsvolle Gottesdienst fand bereits um 9:00 Uhr statt. Nach einer sonnigen Grillparty am Mittag folgte ein Spiele-Wettbewerb zwischen den Klassen.
Der Tag wurde gekrönt von einer krachenden Disco-Party, die das Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft weit in den Schatten stellte.

mehr...




Hollum, 6. September 2014


Salat-Projekt und Kinoabend

Der Gemeinschaftstag am morgigen Sonntag kündigte sich am Vormittag bereits durch emsige Vorbereitungen für das Salat-Buffet an. Zahlreiche Schülergruppen werkeln in den Küchen an Salaten und Nachtischen.
Am Nachmittag wurden unterschiedliche Programme in den einzelnen Klassen angeboten, bevor dann am Abend die ganze Stufe zum Kinoabend wieder versammelt war.

mehr...




Hollum, 5. September 2014


Geburtstag und Fahrradrallye

Traditionen soll man wahren. Eine Tradition auf Ameland ist die mitternächtliche Gratulationsrunde für unsere Geburtstagskinder. Katharina Rikus aus der 8a wurde heute zur "Geisterstunde" mit Geschenken und Liedern überrascht.
Heute wurde um 10.00 Uhr die Fahrradrallye gestartet. 10 Gruppen kämpften sich wacker von Station zu Station und das Wetter hielt auch. Am Abend lief dann die erste große Party, die von einer ausgelassenen Stimmung geprägt war.

mehr...




Hollum, 4. September 2014


Robbenwetter

Wow! Wolkenloser Himmel begrüßte uns schon am frühen Morgen und blieb uns bis zum Sonnenuntergang treu. Das ist das Wetter für eine Robbenfahrt.
Um 10 Uhr legte unser Robbenschiff "MS Zeehond" in Nes ab und bescherte uns eine unvergessliche Fahrt durch die wegen Niedrigwasser besonders attraktive "Waddenzee". Sonnencreme und Fotoapparate standen heute hoch im Kurs.

mehr...




Hollum, 3. September 2014


Olympisches Wetter

Welch ein Traumwetter! Den ganzen Tag über schien die Sonne von einem tief blauen Himmel. Dennoch: Morgens fand Unterricht statt, da ließen die Kollegen nicht mit sich verhandeln.
Am Nachmittag jedoch ging es ans Meer, wo die traditionelle Strandolympiade ausgefochten wurde. Bei solchen Wetterbedingungen erzielten die Schülerinnen und Schüler natürlich in den verschiedensten Disziplinen absolute Höchstleistungen.

mehr...




Hollum, 2. September 2014


Wer baut die schönste Burg?

Das Wetter war heute morgen nicht ganz so gut wie wir es verdient hätten, aber dennoch veranstalteten wir am Weststrand einen großen Burgenbau-Wettbewerb mit der ganzen Stufe. Gewonnen hat die abgebildete Mädchengruppe aus der Klasse 8b, die sich über ein leckeres Eis freuen darf. Am Nachmittag standen Projektarbeiten auf dem Programm, am Abend begann die Vorrunde der Ameland-Fußballmeisterschaften mit zwei spannenden Begegnungen.

mehr...




Hollum, 1. September 2014


Abenteuerfahrt mit glücklichem Ende

Das Wichtigste vorweg: Wir sind alle gut und sicher angekommen. Ganz so einfach und problemlos wie man es vielleicht erwarten könnte war es in diesem Jahr allerdings nicht.
Genaueres dazu gibt es im Tagesbericht zu lesen. Immerhin waren die Achtklässler heute schon einmal gemeinsam am Strand und das ersehnte Insel-Feeling stellt sich bereits ein.

mehr...